Malteser of the sweet white Angels


 
 
 

 

Für uns alle gibt es so vieles auf der Welt,

wenn wir nur die Augen haben, um es zu sehen,

das Herz um es zu lieben  und die Hand, um es zu greifen.
Lucy Maud Montgomery

 

 

 

 

Unser Ziel ist es,dass unsere Hunde ein liebevolles Zuhause auf Lebenszeit bekommen.

 

Hund und Mensch müssen zueinander passen.

Überdenken sie bitte vor dem Kauf,ob eine bestimmte Rasse zu ihnen und ihren Lebensgewohnheiten passt.

Sind sie wirklich bereit diese Bindung über viele Jahre einzugehen?

Es reicht nicht aus für 1 Jahr zu überlegen,sondern für ca. 15 Jahre !

Ein Tier zu haben ist die tollste Sache der Welt.

Doch alles hat seine zwei Seiten.

Sind sie bereit,für ihren Hund auch einmal auf etwas zu verzichten und eventuell zurück zu stecken?

Ihm nicht nur in guten Zeiten zur Seite zu stehen,sondern auch in Krankheit?

Auch die finanzielle Seite sollte man überdenken.Dazu

gehört nicht nur das Futter.

Tierarztkosten,Pflegeartikel,Versicherung,Hundesteuer,

Spielsachen,Leckerchen,eventuell Hundeschule usw......

Haben sie die Zeit,Nerven und die Geduld ,einem

Hundebaby das allerbeste ,besonders in der Babyzeit,

zu schenken?Stubenreinheit und Erziehung beizubringen?

Bedenken sie bei jedem Wetter nach draußen zu müssen?

 

Sicher haben sie noch viele Fragen,scheuen sie sich nicht,uns an zu rufen oder zu schreiben.

Der nachfolgende Text wird sicher schon einiges klären.

 

 Für uns bedeutet Hundezucht :

Große Liebe aus ganzem Herzen,Leidenschaft, und Hingabe.

Viele schlaflose Nächte und viel Arbeit am Tag.

Aber auch Liebe schenken und zu empfangen.

Allen unseren Hunden nur das Beste zukommen zu lassen,ob jung oder alt und egal was es kostet !

Die große Verantwortung für unser Babys und somit auch für die neuen Familien.

IMMER für unsere Hundeeltern da zu sein,ein Lebenlang!

Der Verzicht auf viele angenehme Dinge des Lebens,wie zB. Essen gehen , Bekanntschaften zu pflegen ,in Urlaub zu fahren,Besuche zu machen  usw.

Die ganze Familie muss oft  zurückstehen,den Hunden zu Liebe.

( Und das machen meine Lieben auch gerne )

Besonders wegen den älteren und somit auch kränklichen Rentnern oder wenn Babys da sind.

Das alles sollte aus Liebe und nicht auch Pflicht geschehen,nur dann kann es gut sein!

 

 Es gibt sehr viele Tierhändler,die Billighunde und auch sehr oft kranke und verstörte Hunde verkaufen.Aus  einem schlecht aufgezogenen Welpen ,kann kein gesunder erwachsener Hund werden.

 
Wir sind KEINE Tierhändler sondern Liebhaber dieser edelen  Hunde.Deshalb haben wir auch nicht ständig Welpen abzugeben und sie müssen mit einer Wartezeit rechnen.
Diese Zeit überbrücken wir dann mit Bildern und neuen Infos über die Babys.So können sie die Entwicklung  IHRES Babys
ein wenig begleiten.
Und das Warten zahlt sich aus,denn sie bekommen von uns einen liebevoll groß gezogenen Welpen,der ihnen viele Jahre seine Liebe schenken wird.
 
 
Unsere Hunde leben vom ersten Tag bis zu ihrer letzten Stunde bei uns.
Dass sie in einem gewissen Alter keine Babys mehr bekommen können,ist für uns kein Grund,die ""ALTEN""abzuschieben.Gerade diese alten Mütter haben doch besonders viel Liebe und Zuwendung verdient,haben sie doch großes geleistet und uns viele ,wunderschöne Babys geschenkt.
 
 
Unsere Mäuse haben  wunderschöne Gesichter und bekommen bodenlanges seidiges Haar,das man natürlich ganz nach Geschmack auch kürzen kann.
Die Eltern der Kleinen leiden auch nicht unter tränenden Augen,was oft erblich bedingt ist.Somit haben auch die meisten unserer Hundekinder keine Probleme damit und bei entsprechender Pflege,keine braunen Gesichter.
Die Kleinen sind bei der Abgabe tierärztlich untersucht und bekommen ein Gesundheitszeugnis.Sie sind  entwurmt( falls nötig ),geimpft und gechipt.
Auch bei der Aufzucht wird an nichts gespart,nur bestes Futter und Welpenmilch,regelmäßiges entwurmen,alle notwendigen Impfungen und Untersuchungen und natürlich eine riesen Portion Liebe und Zuwendung,das ist das Rezept  für einen optimalen Start in ein langes und gesundes Hundeleben.
Die Babys haben ein wundervolles und ausgeglichenes Wesen und sind somit auch bestens für Kinder geeignet,da sie bei uns auch schon mit Kindern und anderen Tieren aufwachsen.
( NATÜRLICH NICHT FÜR KLEINKINDER !!! )
Sie leben von Geburt an,mitten in der Familie und nicht irgendwo in einem einsamen Kämmerlein ohne Kontakt zum Menschen.Dies alles ist eine wichtige Voraussetzung für einen wesensstarken ,gesunden erwachsenen Hund,der nicht bei jedem Geräusch zusammen zuckt,vor Angst zubeißt  und sich dann verkriecht.Das sind alles Punkte,die man bedenken sollte,besonders wenn man Kinder hat.
 
 Meine Hunde spielen gerne im Garten und lieben es spazieren zu gehen.
Durch ihr liebenswertes Wesen  sind sie  verschmust und anhänglich und lieben ihren Menschen sehr.
 
Man sollte auch nicht nur auf Papiere,Gewicht und ein perfektes Aussehen achten.
Nicht zu vergessen sind dabei eine gute Gesundheit und ein ausgeglichenes ,sanftes Wesen.
Das Ziel meiner Zucht ist es vor allem  ,Hunde mit tollen Eigenschaften zu züchten,die trotzdem süß aussehen.Im Vordergrund stehen Gesundheit,Ausgeglichenheit,Mut ,Verträglichkeit mit Tier und Mensch ,Anpassungsfähigkeit u.s.w....
 Schönheit ist eine Zugabe die die Kleinen dann noch mitbringen.Ich bin froh ,
dass meine Hunde noch "Hund "sein dürfen.
Sie gehen auch bei schlechtem Wetter raus in den Garten,wo dann beim Fangenspielen natürlich keine Pfütze ausgelassen wird.Aber gerade diese Ausgelassenheit gehört doch zu einem " normalen " Hundeleben dazu.
Malteser sind keine " Sofahündchen ".
Sie lieben es,draussen zu sein und sich  auf der Wiese aus zu toben,wobei es ihnen egal ist ob sie nass oder trocken ist.
Und auch in ihren neuen Familien sollten sie das weiter genießen können.
 
Wenn die Mäuse uns dann im Alter von ca.10 bis 12 Wochen verlassen,sind sie schon ans Kämmen ,Baden und Autofahren gewöhnt.
Natürlich werden sie auch von Anfang an zur stubenreinheit erzogen und gehen so viel als möglich ,hinaus in den Garten,vorrausgesetzt,das Wetter spielt mit.Da wir uns mit jedem einzelnen  viel beschäftigen,kennen sie auch schon ihren Namen.
 
Bitte überlegen sie den Kauf eines Hundebabys sehr reiflich,es sollte nicht so sein,dass sich der kleine Hund nach einigen Monaten  wieder von ihnen trennen muss,weil sie andere Vorstellungen von ihrem neuen Familienmitglied  haben oder  sie  plötzlich keine Lust mehr auf  den Hund haben.
Wenn sie ein Kind bekommen,können sie es auch nicht einfach wieder zurück geben,weil es nicht so läuft ,wie sie es sich gewünscht haben.
Bei mir müssen sie  auch einen Kaufvertrag unterschreiben,der es ihnen bei Geldstrafe untersagt,den Hund ohne mein Wissen  einfach weiter zu verkaufen.
 
Wenn sie also viel Zeit und Liebe zu verschenken haben,könnte einer unserer kleinen Lieblinge bei ihnen ein neues Zuhause finden.
Falls sie den ganzen Tag arbeiten und niemanden haben der den Hund in dieser Zeit betreuen kann,können sie von uns leider nichts erwarten.
Man sollte  einen Hund nicht jeden Tag mehrere Stunden alleine lassen.
Würden sie dass ihrem kleinen Kind antun?Da Malteser sehr anhänglich und verschmust sind brauchen sie ihre Familie.
Natürlich kann er auch mal alleine sein,aber nicht regelmäßig über mehrere Stunden.
 
Wenn sie alles überlegt und abgewogen haben,und sie sich für einen kleinen Malteser entschieden haben,würde ich mich freuen ,von ihnen zu hören.
Ab der achten Woche können sie unsere Babys gerne besuchen kommen.
Bis dahin verbleibe ich mit herzlichen Grüßen
Ihre Beate Schmitt 
 
Solange Menschen denken,dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen,dass Menschen nicht denken !